Kontakt| Neues| Sitemap| Fischerseiten| Follow on Facebook
 
Gehe zu: Home »

Der Sterlet Acipenser ruthenus (Linne, 1758) Fisch des Jahres 2014

Sterlet

Seit 1984 wird der Fisch des Jahres gekrt. Die Kr vollziehen gemeinschaftlich das sterreichische Kuratorium fr Fischerei und Gewsserschutz (KF) und der sterreichische Fischereiverband (FV) in bereinstimmung mit dem Deutschen Anglerverband (DAFV).
War es 1984 die Bachschmerle, ist es 2014 der Sterlet, eine vom Aussterben bedrohte Fischart.
Der Sterlet ist der kleinste aller strartigen Fische. Er erreicht eine mittlere Lnge von 35-45 cm und kann bis 1,2 m lang und 16 kg schwer werden. Das maximale Alter betrgt 27 Jahre.
Seine Merkmale: haihnlicher Krper mit 5 Lngsreihen von Knochenschildern, lange schmale, spitze und sanft aufgebogene Schnauze, Schwanzflosse mit verlngerten Oberlappen, 4 Bartfden mit kurzen Fransen.
Seine Nahrung sind vorwiegend Insektenlarven, aber auch Wrmer, Kleinkrebse und Schnecken. Der Sterlet wird wegen seines wohlschmeckenden Fleisches sehr geschtzt.
Whrend man im neunzehnten Jahrhundert noch von einem Vorkommen in der Drau in Krnten ausging, ist das ehemalige Vorkommen des Sterlets nach neuesten Erkenntnissen eher strittig.
Seit 1982 wird versucht, den Sterlet in den Draustaurumen flussab von Villach einzubrgern. Aufgrund von Jungfischbeobachtungen wird angenommen, dass der Sterlet in der Drau reproduziert eine Bereicherung der Artenliste aller in Krnten vorkommenden Fischarten.

Visits Today: 169 | Total Visits: 2156072 | Page Hits: 2561 | Visited Pages: 1 | Total Page Hits: 2182369 | HTML5 | CSS | CMSdol